Ellen Widmaier

Ellen Widmaier
Roonstraße 39
44143 Dortmund
Tel. (+49) 0231–51 32 47
Email:
ellen.widmaier[at]gmx.de
Internet:
www.ellen-widmaier.de

Ellen Widmaier wurde 1945 im Saarland geboren. Sie studierte Germanistik und Sozialwissenschaften und lebt als freie Schriftstellerin in Dortmund. Schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte und Essays. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und im Rundfunk. Bisher erschienen u.a.:
„Eis im Schuh“, Roman 1992, „Im Schatten Wind/Shadowy Wind“, Gedichte deutsch/ englisch, 1995, „Die Nacht der schönen Frauen“ (hrsg. mit Roswitha Iasevoli), 1997, „ Zunge auf Zunge“, Kettengedichte (mit Ralf Thenior u.a.), 2001.

Spatzenkirschen

Ellen Widmaier
Spatzenkirschen
Roman


ISBN 3-935731-71-X

Marie Catherine K., Spionin gegen Hitler – Die authentische Geschichte einer mutigen Frau.

Wer war Marie? Was ist wirklich passiert, bevor sie auf so unwürdige, grausame Weise sterben musste? Mit diesen Fragen rührt die Ich-Erzählerin schon als Kind an ein Tabu. Es geht um Landesverrat, Spionage. Die Familie schweigt – hilflos oder verschwörerisch?
Die Spurensuche führt über Berlin und Paris ins deutsch-französische Grenzgebiet. Lange verschollene Akten und Kassiber tauchen auf, Zeitzeugen erinnern sich, ein spektakuläres Geheimdienstdossier bringt die unerwartete Wendung. So gelingt es, Maries Schicksal zu rekonstruieren, die Stationen ihres Lebens nachzuzeichnen, die Motive zu ergründen, die sie zur Spionin gegen das Naziregime werden ließen – bis zu jener Morgendämmerung am 4. Oktober 1938, als sie in Berlin-Plötzensee auf den Gefängnishof geführt wird.

Pressestimmen finden Sie auf der Homepage der Autorin: www.ellen-widmaier.de

Die Nacht der schönen Frauen

Die Nacht der schönen Frauen
Erzählung.
Titelgeschichte in dem gleichnamigen Sammelband mit Texten von Dortmunder Autorinnen
edition ebersbach
Dortmund/Berlin 1997


ISBN-10: 3931782085
ISBN-13: 978-3931782085

„Literarisches zum Thema Schönheitswahnsinn … Die Nacht der schönen Frauen vermittelt eine neue Sichtweise von Schönheit.”
Salzburger Landeszeitung, 1.7.1997

„Geschichten von und über Frauen, dicht an der Realität … eine Art Revue selbstbewusster, unangepasster Schönheit.”
EMMA 5/1999

„Literarische Leckerbissen für schöne Frauen.”
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 20.4.1997

„Ellen Widmaier alias Eva-Tamara Krawatzki-Müller ist Beraterin. Schönheitsberaterin im Beauty Studio… Sie hat als Beraterin einen stressigen Job. Schließlich hat sie ‚Beauty’ in Harvard studiert und bringt nun die internationale Frauen-DIN-Norm an den Mann oder besser: an die Frau … 100 ‚schöne Frauen’ und einige Männer fanden sich am Samstagabend zum ersten Frauenliteraturabend ein … die Veranstaltung war mehr als eine Lesung: Die Nacht der schönen Frauen begeisterte.”
Münsterländische Volkszeitung, 14.3.2005

„Freche, pfiffige und kritische Texte – ohne den schwer zu ertragenden verbissenen oder klagenden Ton.”
Ruhr Nachrichten, 6.3.1997

„All diejenigen, die am Montag Abend in der Stadtbibliothek der Leseperformance lauschten, erlebten ein skurril-literarisches Potpourri rund um Schönheitswahn, Pumps und Pickel, das mit tiefsinnig-schrägem Humor gewagte Themen locker aufbereitete.”
Badische Zeitung, 16.10.2002

„Mit weiblichem Charme und rhetorischer Brillanz.”
Märkische Oderzeitung, 13.3.1998